Mikrodermabrasion

Mikrodermabrasion mit Diamantkristallen

Diese Technik nutzt die Mikroabrasion mit Diamantkristallen, eine der neuesten Technologien, die entwickelt wurde um die natürliche Zellregenerierung durch Exfoliation zu unterstützen, wodurch wir die tiefsten Schichten der Haut erreichen, wo es keine Unreinheiten, Falten oder Flecken gibt. Die Mikroabrasion erreicht ähnliche Ergebnisse wie ein Derma-Peeling, ist aber weniger agressiv, was eine sofortige Heilung ermöglicht und die die Patienten sofort wieder zum Alltag übergehen können.

Alle Peeling-Behandlungen verfolgen das gleiche Ziel: Beseitigung der verschiedenen Hautschäden, sie werden aber unterschieden von der Tiefe, die sie erreichen und Diamantkristalle sind geprägt durch ihre Fähigkeit, die tiefsten Hautschichten zu erreichen, um so schmerzfrei tote Zellen zu beseitigen und die Zelleregenerierung zu unterstützen, die Kollagenproduktion zu steigern und damit auch die Elastizität der Haut.

Effekte der kosmetischen Mikrodermabrasion

  • die Haut wird elastischer
  • die Poren der Haut werden feiner
  • die Festigkeit der Haut nimmt zu
  • die Tiefe der Falten reduziert sich deutlich
  • die Wirkstoffaufnahme der Haut wird optimiert
  • Aktivierung der hauteigenen Collagen- und Elastinproduktion (Tiefeneffekte)

Mikrodermabrasion

Nebenwirkungen und was zu beachten ist:

Die Behandlung ist schmerzfrei und hat keine Nebenwirkungen. Trotzdem, nach der Behandlung ist Ihre Haut empfindlicher, deshalb bitte:

  • keine Sauna, Schwimbad oder Solarium innerhalb der nächsten 48 Stunden
  • keine direkte Sonne innerhalb der nächsten 48 Stunden nach der Behandlung. Durch die Mikrodermabrasion wird die sogenannte Lichtschwiele mit abgetragen und diese braucht 2 Tage um sich wieder zu regenerieren. Deshalb ist es notwendig, die Haut nach der Behandlung mit einer Tagespflege zu versorgen, die einen Lichtschutzfaktor enthält.
  • es kann in den 2 Tagen nach der Mikrodermabrasion zu einem Spannungsgefühl im Gesicht kommen.