Fruchtsäurebehandlung

Der Problemlöser für ein perfektes Hautbild!

Mit den Fruchtsäuren lassen sich gleich mehrere Wünsche auf einmal erfüllen: Die Haut wird von ihren „Altlasten“ befreit, Verhornungen werden beseitigt, Poren werden verfeinert und Fältchen geglättet.

Hyperpigmentierungen, Hautunreinheiten und Narben können durch diese Spezialbehandlungen sichtbar verbessert und gemildert werden. Darüber hinaus gilt es als wissenschaftlich gesicherte Erkenntnis, dass Fruchtsäuren die Produktion von körpereigenem Kollagen und Elastin anregen, welche die Haut gut durchfeuchten und geschmeidig halten.

Was bewirkt Fruchtsäure auf der Haut?

1. Wirkungen von Fruchtsäure in der Hornschicht (oberste Hautschicht)

  • löst abgestorbene Hautschüppchen ab
  • erhöht die Feuchtigkeitsspeicherung der Haut für ein pralleres Hautgefühl
  • verbessert die Hautstruktur
  • verbessert Aknenarben
  • ebnet späteren Wirkstoffen optimal den Weg für das bessere Eindringen in die Haut

2. Wirkungen von Fruchtsäure in der Epidermis (Oberhaut)

  • löst abgestorbene Hautschüppchen ab
  • führt zu einer beschleunigten Zellteilung, dadurch regenerieren sich die einzelnen Hautschichten für ein gesundes Hautbild
  • sorgt für einen optimalen Hautaufbau, Pigmentstörungen können gemildert werden für eine ebenmäßige Hautfarbe
  • führt zu einer gesteigerten Feuchtigkeitsspeicherung der Haut
  • vermehrt die Anzahl der Bindegewebszellen für mehr Hautelastizität
  • verbessert das Hautrelief und gleicht Unebenheiten wie z.B. Aknenarben aus

3. Wirkungen von Fruchtsäure in der Dermis (Lederhaut)

  • regt die Kollagen-Bildung an und sorgt somit für mehr Elastizität
  • speichert langfristig Feuchtigkeit in der Haut
  • wirkt positiv auf den Hautstoffwechsel für ein jugendlich frisches und pralles Aussehen